Home
Moodle Webmail Intranet Menüplan Sitemap

Franz Asenbauer-Gasse 49
1230 Wien
Tel.: 01 888 21 25 - 0*

shadow shadow shadow shadow

Kompetenzzentrum und als good-practice-Beispiel für qualitativ hochwertige Tagesbetreuung".

Der Schulverein St. Ursula wurde mit dem Qualitätsgütesiegel des Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur (BMUKK) ausgezeichnet, das unseren Schulstandort als Kompetenzzentrum und als good-practice-Beispiel für qualitativ hochwertige Tagesbetreuung ausweist.

Mit der "Aktion: Qualität in der schulischen Tagesbetreuung" hatte das Bildungsministerium im Herbst 2007 eine einjährige Qualitätsoffensive in diesem schulischen Bereich gestartet. Der kontinuierlich erweiterte, quantitative Ausbau der Betreuungsplätze bedürfte einerseits einer Qualitätssicherung, andererseits einer Qualitätsförderung. Diese beiden Aspekte sollten mit dieser bundesweiten Aktion, an der alle Schulen, die eine schulische Tagesbetreuung anbieten, teilnehme n konnten, im Schuljahr stärker betont werden.

Vorwort der Frau Bundesminsterin Dr. Claudia Schmied
http://www.bmukk.gv.at/schulen/unterricht/tb/index.xml#toc3-id1

Qualität in der schulischen Tagesbetreuung

Diejenigen Schulen, die im gesetzlichen Sinn Tagesbetreuung anbieten, hatten die Gelegenheit, die Tagesbetreuung am jeweiligen Standort zu reflektieren und einer freiwilligen Qualitätskontrolle zu unterziehen. Mit dieser Aktion wurden zwei Hauptziele verfolgt: Die mit einem Qualitätsgütesiegel ausgestatteten Schulen dienen als Kompetenzzentren und als good-practice-Beispiele für qualitativ hochwertige Tagesbetreuung, auch über die jeweilige Gemeinde- und Landesgrenze hinaus. Mit dieser Aktion werden Modelle für Veränderungen, die Sinnhaftigkeit von Weiterentwicklungen und viele initiative Fortschritte im Bereich der schulischen Tagesbetreuung aufgezeigt.

Zu den Kriterien

Erstes Ziel war, dass in jedem Bundesland mindestens ein Kompetenzzentrum entsteht, das über die Gemeinde- und Landesgrenzen hinweg schulartenübergreifend wirksam wird. Weiters sollen Schulen aus allen Schularten (vorausgesetzt, es gab aus jeder Schulart Anmeldungen) mit dem Gütesiegel ausgezeichnet werden. Letztendlich musste jeder der fünf Qualitätsbereiche zu einem überwiegenden Teil erfüllt sein - eine hohe Latte, wie sich bei der Auswertung herausstellte. Ein Kompetenzzentrum muss jedoch in allen Bereichen überdurchschnittlich sein!

Das Zertifizierungsverfahren

An der Aktion haben insgesamt 210 Schulen teilgenommen, das ist beinahe ein Viertel aller österreichischen Schulen in Österreich, die Tagesbetreuung anbieten. Weitere Auswertung:
http://www.bmukk.gv.at/schulen/unterricht/tb/quist.xml

Die Nachmittagsbetreuungen von VS, KMS und AHS haben gemeinsam bei diesem Projekt mitgemacht und entsprechende Unterlagen eingereicht. Im Juni 2008 erhielt St. Ursula die Auszeichnung "Kompetenzzentrum und als good-practice-Beispiel für qualitativ hochwertige Tagesbetreuung".

Annelies Hänsel, Hannes Gruber

fahne